ACS1

4250 m² Technologie

Forschung- + Entwicklungsgebäude

Konzeption, Planung und Realisierung eines Forschungs- + Entwicklungsgebäudes

Entwurf. Projektmanagement. Bauüberwachung

  • Art: Industriebau
  • Baujahr: 2012
  • Bauzeit: 11 Monate
  • Bauweise: Stahlkonstruktion + Massivbauweise
  • Größe: 4250 m²

Das Technologiezentrum, welches sich am westlichen Stadteingang von Attendorn befindet, gliedert sich in zwei Baukörper, welche über einen Verbindungstrakt miteinander verbunden sind. In der Industriehalle, welche aus einer Stahlkonstruktion besteht, wird Forschung auf ca. 3000 m² betrieben. Vorgelagert von dieser Halle befindet sich das zweigeschossige Bürogebäude. Dieses ist in seiner Grundstruktur in drei Zinken aufgeteilt, welche kopfseitig über einen Querriegel verbunden sind.Durch die drei Zinken erzeugten Innenhöfe wird eine natürliche Belichtung und Belüftung gewährleistet. Die Pfosten- Riegelfassade bildet die umhüllende Außenhaut in der vertikalen. Ein baulicher Sonnenschutz sorgt für die notwendige Beschattung. Eine bauliche Verbindung zwischen beiden Bauvolumen schafft ein Verbindungsgang mit angegliederten Nebenräumen.

ACS3a
ACS4a