Sport- + Gesundheitszentrum

maxsport1

998 m² Innovation

Sport- + Gesundheitszentrum

Konzeption, Planung und Realisierung eines Sport- + Gesundheitszentrums

Entwurf. Projektmanagement. Bauüberwachung

Art: Sportbau
Baujahr: 2013
Bauzeit: 6 Monate
Bauweise: Stahlkonstruktion + Massivbauweise
Größe: 998 m²

 

Das an der B55 in Lennestadt gelgene Sport- + Gesundheitszentrum bedient sich zweier Grundelemente in der Architektur, der Funktion gefolgt von der Form. Um das Gebäude in seinem äußeren Erscheinungsbild nicht nur unter die vorgenannten Grundsätze zu stellen, wurde die Fassade im Sinne der Nutzung mit Fensterflächen eingeteilt und die geschlossenen Bereiche mit einem Streckmetall verblendet. Durch seine Oberflächenbeschaffenheit sorgt dieses Metall für ein sich ständig wechselndes Oberflächenlicht. Die beiden Vollgeschosse werden durch ein zentrales Treppenhaus erschlossen. Im Erdgeschoss befinden sich Empfang, Umkleiden, Trainingsflächen und Technikräume. Im Obergeschoss umfasst eine offene Trainingsfläche das Treppenhaus und schließt an einen geschlossenen Kursraum an.

Fitnessstudio
maxsport6

Pfarrheim

pfarrheim

Architektonischer Rhytmus

Pfarrheim

Realisierung eines Pfarrheims

Projektmanagement. Bauüberwachung

  • Art: Sozialbau
  • Baujahr: 2003
  • Bauzeit: 15 Monate
  • Bauweise: Stahlkonstruktion + Massivbauweise
  • Größe: 700 m²

Architektonische Rhytmen. So lässt sich dieses Pfarrheim in der Hansestadt Attendorn am besten beschreiben. Auf 700 m² sind neben Foyer, Garagen, Grupennräumen auch ein Gebetsraum sowie ein größerer Versammlungsraum. Zwischen diesen Nutzungseinheiten finden auch noch Büros für die Mitarbeiter Ihren Platz. Ein Innenhof schafft die Möglichkeit für Veranstaltungen im Außenbereich. Die Dachfläche gliedert sich in mehrere Tonnendächer auf. Die Mixtur aus Stahl- + Massivkonstruktion wird in der Fassade durch Ihre Materialität gezeigt. Hier liegen die Stahlträger auf den mit Ziegeln verblendeten Mauerwerkswänden auf.

pfarrheim3
pfarrheim2

Sport- + Gesundheitszentrum

max-att1

2000 m² Erlebnismix Sport Gesundheit Architektur

Sport- + Gesundheitszentrum

Konzeption, Planung und Realisierung eines Sport- + Gesundheitszentrums

Entwurf. Projektmanagement. Bauüberwachung

  • Art: Sportbau
  • Baujahr: 2003
  • Bauzeit: 7 Monate
  • Bauweise: Massivbauweise + Holzkonstruktion
  • Größe: 2000 m²

Dynamik ist nicht nur Hauptbestandteil der Nutzung des Gebäudes. Das Sport- und Gesundheitszentrum in einem Industriegebiet der Stadt Attendorn drückt durch seine architektonische Sprache Dynamik, Bewegung und Fortschritt aus. Ein sich einem Massivbau aufgesetzter, abgerundeter Baukörper mit auskragenden Erkern lässt Nutzungsflächen in sich vereinen. Neben Empfang, Büros, Sauna und Sozialräumen, befindet sich ein Krusraum sowie eine größere Trainingsfläche im Erdgeschoss des Gebäudes. Das Obergeschoss, welches durch eine umlaufende Galerie bzw. Luftraum mit dem Untergeschoss optisch verknüpft ist, wird durch eine zentrale, offene Treppenanlage erschlossen. Zwei Kursräume, ein Massageraum sowie zwei Solarien und die Haupttrainingsfläche mit Trainingsgeräten bilden das Raumprogramm des oberen Stockwerks.